[./berichte.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
NaturFreunde Selb e.V.
  
Stärketrinken im Naturfreundehaus

Hochneujahr, 6. Januar, da ist bei den Selber NaturFreunden „Stärketrinken“ angesagt. Dieses Jahr fieberten die Vereinsmitglieder dem Termin besonderes entgegen, denn die Pächterfamilie Benker hat an diesem Tag die offizielle Bewirtschaftung des Naturfreundehauses aufgenommen. So wurden Wochen vorher schon alle Gruppen, Freunde und Bekannte eingeladen.
Die traditionelle Drei-Königs-Wanderung durfte natürlich auch diesmal nicht fehlen und Günther Heinrich hat sie in bewährter Weise organisiert. Er hatte eine reizvolle Route von Silberbach durch den Selber Forst gewählt und eine große Gruppe von Wanderern folgte ihm gerne.
Emmis Kaffeeklatsch-Damen, die Männer, die die Anlage pflegen mit ihren Frauen und alle anderen trafen sich bereits um 14:00 Uhr erst einmal zum Kaffeetrinken. Man redete über dies und jenes und manchmal auch gleichzeitig. Es herrschte eine super Stimmung. Als dann die Wandergruppe eintraf, wurde das Haus proppenvoll und kein Stuhl war mehr frei. Gäste aus Hof und Marktredwitz und der Stammtisch der Turnerschaft wurden herzlich aufgenommen und saßen aufgeteilt und eng zwischen den anderen Gästen. Der Geräuschpegel war enorm, doch es störte keinen, redete man eben auch etwas lauter. Die Benkers hatten alles im Griff und das Essen war hervorragend. Eine großartige Leistung, die höchstes Lob verdient. Die Selber NaturFreunde sind froh und erleichtert, endlich wieder ein „Zuhause“ mit Wohlfühlcharakter zu haben.